24 Tage ...

... sind es jedes Jahr bis Weihnachten 
und wie lassen sie sich besser zählen, 
als mit einem Adventkalender?

Die Idee ist weder neu, noch aufregend, 
aber mit ein bisschen Neuinspiration und -interpretation 
sorgt er auf jedenfall für dekorativen Weihnachtszauber. 
Dabei ist er auch noch simpel und schnell gemacht, halt ganz "Lebenslust"


Fürs heutige Jahr seit ihr bin ich wohl schon etwas zu spät,
aber weil ich ihn euch ja jetzt schon zeige, 
müsst ihr ihn auch nicht so wie ich auf den letzten Drücker machen, 
sondern habt nun fast ein Jahr Vorbereitungszeit. ;o) 

Schaut mal was man aus einem Ast, 24 Nägeln, einer alten englischen Zeitung, 
braunen und goldenen Stanzsternchen, Goldstift, Bast, Servietten 
und etwas Weihnachtsdeko werkeln kann.


Einfach aus der Zeitung Tütchen zusammenklammern, 
Sternchen ausstanzen mit Goldstift beschriften und die Tüten damit bekleben. 
2 Löcher stanzen, Bast festgeknoten, 24 Nägelchen in den Ast hämmern, 
Füllung in eine dünne "Serviettenlage" einwickeln und "eintüten". 
Die Tütchen an den Ast hängen und dann noch ein wenig drumrum dekorieren  ...

Vorweihnachtliche Grüße ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Und los geht´s ... ;o)