Sonntag und Kuchen ...

passen fast genauso gut zusammen wie 
Herbst und Äpfel.


Und weil doch gestern Sonntag war, 
gab es eine leckere Herbstapfeltorte. 

 200g Vollkorn Butterkekse
1/2 Tl Zimt
2 EL Zucker
125 g Butter

4 große Äpfel
450ml Apfelsaft
1 Pkg Vanillepuddingpulver
 1 EL Zucker (bzw. nach Geschmack)

300ml Sahne
1 Sahnesteif
125g Magertopfen
2 EL Zucker

Zimt und Zucker 

 
Die Butterkekse in einen Beutel geben und zerbröseln. 
Zucker und Zimt untermischen und mit der geschmolzenen Butter vermengen. 
Anschließend einen 26er Tortenring mit Backpapier auslegen, 
die Keksbodenmasse darin verteilen, gut festdrücken und kalt stellen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
Die Apfelstücke gemeinsam mit 400ml Apfelsaft 
in einen Topf geben und aufkochen lassen. 
Zwischenzeitlich das Puddingpulver mit dem Zucker vermengen, 
mit dem restlichen Apfelsaft glatt rühren 
und gleich im Anschluss in den Topf geben.
Bei kleiner Hitze kurz ziehen lassen und anschließend etwas auskühlen lassen.

Die Apfelmasse nun auf dem Keksboden verteilen.

Die Sahne steif schlagen und Sahnesteif und Zucker einrühren.
Am Ende den Topfen unter die Sahnemasse ziehen und
die Creme auf die Apfelmasse geben und glatt streichen.

Nun noch etwas Zucker und Zimt mischen 
und die Torte damit bestreuen.



Lasst es euch schmecken!
Alles liebe ... 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Und los geht´s ... ;o)