Adventkranz to go ...


Weihnachtskarten basteln und versenden kann doch jeder 
hab ich mir heuer gedacht und deshalb überlegt, 
die Grüße mal etwas vorzuziehen 
und einen kleinen "Adventkranz to go" zu gestalten/zu verschenken.

 
 
Vielleicht ist das ja auch noch eine "Last Minute Idee" 
für euren Verwandtenbesuch am ersten Advent. 


Und weil man das Rad ja nicht neu erfinden muss 
und sich die liebe Kati schon so viel Mühe gegeben hat, 
findet ihr hier eine kleine aber feine Anleitung.
Ich hab dann noch eine Banderole aus Transparentpapier gestaltet,
um den "Adventkranz to go" zusammenzuhalten.
Wenn das Schächtelchen aber erst mal gefaltet ist,
sind eurer gestalterischen Phantasie fast keine Grenzen gesetzt
und das Material hat fast jeder zu Hause im Schrank.


Alles Liebe ...


1 Kommentar:

  1. Oh, das ist wirklich eine tolle Idee! Ich mag auch einen Adventskranz to go haben ;-)
    ... Jetzt mach ich allerdings erst mal meinen to stay- aufm Tisch!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen

Und los geht´s ... ;o)