Kalorien ...

... zählen wir heute mal nicht.
Wenn ihr schon was zählen wollt, dann am ehesten Konfetti ;o)
denn schließlich ist schon bald großes Fasnachtsfinale. 


Noch genau eine Woche, 
dann ist Aschermittwoch und somit die sündige närrische Zeit vorbei. 
Ein guter Grund nochmal so richtig auf den Putz zu hauen. 


Sowohl Feier- als auch Kalorientechnisch 
geht nochmal die Post ab.

Was haltet ihr von sündhaft leckeren Fondants au chocolat
Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern?
*mmmhhhhhh*  

 

100g Butter
80g Zucker
2 Eier und 2 Eigelb
80g Mehl
100g dunkle Kuvertüre

Zur Vorbereitung 4 kleine Auflaufförmchen (gut eignen sich z.B. Timbaleförmchen) mit Butter einfetten und die Kuvertüre währenddessen schmelzen. Anschließend die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und nach und nach die Eier zugeben. Nun das Mehl unterheben und die geschmolzene Kuvertüre einrühren. Den Teig in die Förmchen füllen und ab damit zum durchfrieren in den Tiefkühler. Dort warten sie dann auf ihren großen Auftritt. Egal ob einen Tag, eine Woche oder einen Monat, dann wenn es soweit ist, einfach den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die kleinen tiefgefrorenen Küchlein auf der untersten Schiene für ca. 20 min backen. Anschließend gleich aus dem Förmchen nehmen und noch warm servieren. Der Kern ist dann noch flüssig und die “Fondants au chocolat” wahrlich zum dahinschmelzen.


Liebe Fasnachtsgrüße ...

 Die Fotos sind übrigens vom "Urknall" in Luzern. 
Einfacha genial und immer wieder gern! ;o)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Und los geht´s ... ;o)