Eis mit Stil ...

Draußen ist es eisig kalt 
und somit genau die richtige Zeit 
um stilvolle Kunstobjekte aus Eis herzustellen.


Leider sind die glitzernden Kunstwerke 
weder für drinnen, noch für die Ewigkeit gemacht.
Einzigartig schön sind sie trotzdem,
zumindest bis zum nächsten Tauwetter.


 Flüssiges wird fest und Vergängliches konserviert!

Schnell und simpel sind die kleinen Anhänger gemacht,
die bei Minusgraden die Blicke im Garten auf sich ziehen.
Man kann dazu z.B. den Boden einer Petflasche, einen Kunststoffbecher 
oder auch einen Blumenuntersetzer verwenden. 
Das Behältnis 2-3cm hoch mit Wasser füllen, 
einen Faden, Blätter und Blüten vorsichtig eintauchen und draußen, 
bzw. wenn das Wetter nicht mitspielt in der Tiefkühltruhe, durchfrieren lassen.

 

Für eine Eisschale stellt ihr einfach zwei unterschiedlich große Kunststoffschalen ineinander und füllt den Zwischenraum mit Wasser. Die kleinere Schüssel mit ein paar Steinen beschweren und mit Knetgummi als Abstandshalter fixieren.
Kleine Naturschönheiten eintauchen und dann durchfrieren lassen. Leider war ich wieder mal zu ungeduldig und beim herauslösen ist mir meine Schale zerbrochen. Macht aber nix, es ist ja kalt genug, dass ich noch mehr Eisschüsseln produzieren kann. ;o)

Alles Liebe ...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Und los geht´s ... ;o)